Vertragliche Vereinbarung

Dresdner Kühlanlagenbau und Beijer Ref sind Partner

13. August 2015

Die Dresdner Kühlanlagenbau GmbH und die Beijer Ref Deutschland GmbH haben einen ersten Partnerschaftsvertrag geschlossen. Am 21. Juli 2015 wurde durch die Geschäftsführer Martin Haug (Beijer Ref Deutschland) und Dr. Karsten Klöcker (DKA) eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet.

Bei der Vertragsunterzeichnung (v.l.:) Thomas Neumann (Beijer Ref-Niederlassungsleiter Leipzig), Dr. Karsten Klöcker (Geschäftsführer Dresdner Kühlanlagenbau GmbH), Martin Haug (Geschäftsführer Beijer Ref Deutschland) und Günter Mayerhauser (Projektleiter Einkauf, Dresdner Kühlanlagenbau GmbH)

Bei der Vertragsunterzeichnung (v.l.:) Thomas Neumann (Beijer Ref-Niederlassungsleiter Leipzig), Dr. Karsten Klöcker (Geschäftsführer Dresdner Kühlanlagenbau GmbH), Martin Haug (Geschäftsführer Beijer Ref Deutschland) und Günter Mayerhauser (Projektleiter Einkauf, Dresdner Kühlanlagenbau GmbH)

Neben der Belieferung der bundesweiten Standorte des DKA mit dem Produktsortiment des Kältefachhandels ist der Partnerschaftsvertrag auf das Ziel „Mehrwert generieren“ ausgerichtet:

  • Entwicklung zeitgemäßer Logistiklösungen für den Anlagenbau und Service,
  • gemeinsames Auftreten auf dem Beschaffungsmarkt,
  • flexible und prozessoptimierte Lieferung und Rücknahme von Kältemittelflaschen,
  • sowie Identifikation von weiteren Kostensenkungspotenzialen.

Durch den Partnerschaftsvertrag sollen die Grundlagen für ein gemeinsames Wachstum beider Firmen gelegt werden.

www.dka.eu