ISH 2017

Intelligente Lufttechnik wird am LTG-Messestand Realität

8. März 2017

Erstmals ist auf der ISH der Schichtluftauslass „ILQsf“ der LTG AG zu sehen, der eine energieeffiziente Bedarfslüftung von Industrie- und Gewerbehallen erlaubt. Ebenfalls als Messepremiere wird der designintegrierte Deckenstrahlauslass MSA für Metall- und Kühldecken vorgestellt.

Unter dem Namen „IntelligentIndustry“ präsentiert LTG den Industrieauslass ILQsf (rechts) und weitere Auslässe für die Belüftung von großen Hallen und Sälen.

Unter dem Namen „IntelligentIndustry“ präsentiert LTG den Industrieauslass ILQsf (rechts) und weitere Auslässe für die Belüftung von großen Hallen und Sälen.

Für große Hallen und Säle sind auch die neuen Weitwurfdüsen, verstellbaren Drall- und Bodenauslässe und hochinduktiven Wandfächerauslässe für hohe Luftmengen konzipiert. Ein weiterer Schwerpunkt ist die dezentrale Klimatisierung. Hier bietet LTG neuerdings neben pulsierenden Fassadenlüftungsgeräten zum Bodeneinbau nun auch eine Brüstungslösung an. Zu den Innovationen zählt außerdem das neue Schullüftungsgerät mit einer noch höheren Luftleistung. Unter dem Namen „SystemIndivent“ ist eine optimierte Klimatisierungslösung erhältlich, welche die Vorteile von Ventilatorkonvektoren mit denen hochinduktiver Schlitzdurchlässe vereint. Weitere Exponate sind Induktionsgeräte und Fancoils zum Bodeneinbau – perfekt zum Klimatisieren von Außenzonen mit Glasfassade – sowie leise arbeitende Schlitzdurchlasskombinationen zum Wandeinbau im Büro- und Wohnbereich.

Als wären sie selbst dabei können Besucher unter dem Motto „Virtual2Reality“ am LTG-Stand erleben, wie Ingenieur-Dienstleistungen zu effizienten, kundenspezifischen Lösungen führen. Möglich macht das ein virtueller Ausflug in die LTG-Labors, der den Betrachter in den Mittelpunkt des Geschehens rückt.

ISH 2017, Frankfurt a.M.,14. bis 18.März., Halle 11.0, Stand C 91

www.ltg.de