Auszeichnung

Zehnder ComfoAir Q mit if Design Award prämiert

18. April 2017

Die neue Lüftungsgeräte-Generation des Raumklimaspezialisten Zehnder gehört zu den Gewinnern des renommierten iF Design Awards 2017. Unter rund 5.575 Beiträgen aus 59 Ländern punktete das komplett überarbeitete Gerätegehäuse mit modernstem, zeitlosem Design.

Das Lüftungsgerät ComfoAir Q überzeugte die diesjährige, 58-köpfige Fachjury durch sein modernes, zeitloses Design.

Das Lüftungsgerät ComfoAir Q überzeugte die diesjährige, 58-köpfige Fachjury durch sein modernes, zeitloses Design.

Das neue, zentrale Komfort-Lüftungsgerät ComfoAir Q konnte die internationale, hochkarätige Jury beim iF Design Award 2017 überzeugen und erhielt das iF Label für herausragendes Produktdesign. Außer durch diese hohen ästhetischen Designmerkmale beeindruckt das Gerät auch durch vielfältige technologische Spitzenleistungen in puncto Energieeffizienz, Geräuschemissionen und Bedienkomfort. ComfoAir Q ist eines der leisesten und effizientesten Komfort-Lüftungsgeräte am Markt.

Bereits seit 1953 gilt der iF Design Award als weltweit anerkannte Auszeichnung für Produkte mit einer besonders ästhetischen Gestaltung. Dabei konnte der iF Design Award auch dieses Jahr wieder seine internationale Spitzenstellung mit rund 5.575 Beiträgen aus 59 Ländern eindrucksvoll unter Beweis stellen. Bei zunehmender Integration von moderner Haustechnik in das persönliche Wohnumfeld spielt die Ästhetik sichtbarer Technik eine entscheidende Rolle bei der Produktauswahl.

Das Komfort-Lüftungsgerät gehört dank vielfältiger technischer Innovationen zum besten Produkt seiner Leistungs- und Anwendungskategorie: Es verfügt über eine noch bessere Wärme- und Feuchterückgewinnung als seine Vorgängermodelle sowie einen enorm niedrigen Energieverbrauch. Zudem ist es eines der leisesten Geräte seiner Art am Markt.

ComfoAir Q eignet sich gleichermaßen für den Einsatz in Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie Gewerbebauten. Zudem punktet das Komfort-Lüftungsgerät durch seine Kompaktheit und einfachste Montage sowie die Zeitersparnis durch die Inbetriebnahme mit dem neuen, intuitiven Display. Dabei kann das Lüftungsgerät auch noch vor Ort auf der Baustelle umgebaut werden, indem die Anschlüsse für die Luftverteilung einfach vertauscht werden. Für den Planer und Fachhandwerker bedeutet dies mehr Flexibilität auf der Baustelle. Auch die Wartung erfolgt schnell und einfach, da alle Komponenten leicht zugänglich sind. Bei der Planung bietet ComfoAir Q durch seine kompakten Maße viel Flexibilität und Spielraum.

Benutzer dürfen sich auf moderne Bedienoptionen durch Smartphone, Tablet, App und Internet freuen. Über eine KNX-Schnittstelle lässt sich das Lüftungssystem auch in eine Gebäudeleittechnik einbinden.

www.zehnder-systems.de