Weiterbildung

Erste Fachhelfer-Gruppe an der BFS Maintal verabschiedet

17. Mai 2017

Nach 15 Monaten Weiterbildung zum „Fachhelfer Kälte-Klima-Technik“ an der Bundesfachschule Kälte-Klima-Technik in Maintal haben sich am 28. April 2017 die ersten erfolgreichen Kursteilnehmer verabschiedet. Zum Abschluss wurden die Zertifikate ausgehändigt.

Die ersten Fachhelfer Kälte-Klima-Technik mit ihren Dozenten.

Die ersten Fachhelfer Kälte-Klima-Technik mit ihren Dozenten.

Für diese Maßnahme zum beruflichen Quereinstieg wechselten sich für jeden jeweils eine Woche Theorie- und Praxisunterricht an der Bundesfachschule Kälte-Klima-Technik mit drei bis vier Wochen Arbeit in den Betrieben ab. Zum Abschluss des ersten Kurses konnten Geschäftsführer Jörg Peters und die Dozenten in einer kleinen Feierstunde die Zertifikate aushändigen. Für einen Teil der Gruppe steht schon jetzt fest, sich in der Kältetechnik weiter zu qualifizieren. Seit 20. Februar läuft bereits der nächste Kurs, zu dem Betriebe gleich 14 angehende Fachhelfer anmeldeten. Dies ist aus Sicht der BFS ein deutliches Zeichen dafür, dass Fachbetriebe diese neue Möglichkeit der Qualifizierung angenommen haben.

Jeder Teilnehmer des Fachhelferkurses legt nach halber Ausbildungszeit eine schriftliche und praktische Zwischenprüfung für das Zertifikat der Kategorie II gemäß Durchführungsverordnung (EU) 2015/2067 ab. Am Kursende steht die Prüfung zur Zertifizierung nach Kategorie I. Außerdem bekommen die Teilnehmer das Zertifikat für die Durchführung von Hygienetätigkeiten gemäß VDI 6022 Kat. B und die Hartlöt-Zertifizierung nach DIN EN ISO 13585.

www.bfs-kaelte-klima.de