EMI-Studien für 2016

Chiller-Markt bleibt nach Leistung klar segmentiert

11. August 2017

Eurovent Market Intelligence (EMI) hat die Ergebnisse seiner Studien über den Umsatz 2016 in Europa, im Nahen Osten und in Afrika (EMEA) veröffentlicht. Danach erreichte der Kühlermarkt 24,5 Mio. KW in der EU, davon 16,5 Mio. in der Eurozone.

Europäische Märkte für Chiller mit über 700 kW im Jahr 2016

Europäische Märkte für Chiller mit über 700 kW im Jahr 2016

Die Daten hat das europäische Büro für HLK&K-Marktstatistiken von einer großen Zahl von Herstellern im Sektor gesammelt.
In Europa gibt es eine klare Segmentierung zwischen den verschiedenen Leistungen. Einheiten mit geringer und mittlerer Leistung werden hauptsächlich im Süden von Europa verkauft. Genauso wie in den Vorjahren waren dies im Trio Italien/Frankreich/Spanien Maschinen unter 700 kW. Italien behielt mit einem Anteil von 25 % seine Position als Marktführer bei. Frankreich und Spanien folgten mit einem Marktanteil von ca. 12 %. Bei Maschinen über 700 kW ist die Struktur anders: Die Türkei liegt mit einem Marktanteil von 15 % vorne, dicht gefolgt von Deutschland mit 13,5 %.
Was die Entwicklung angeht, ist die Situation für Frankreich und das Vereinigte Königreich nicht besonders günstig, die einen Rückgang von 12 % bzw. 20 % erlebten. In Spanien, Italien und Deutschland liegen die Wachstumsraten bei -2 % bis +2 %. Außerhalb der Europäischen Union erlebte Russland einen Rückgang von 10 % in seinem Markt.
Aus technologischer Sicht herrschen Kanalkühler eindeutig vor und machen 80 % des Marktes aus. Unter Ausschluss von Leistungen unter 50 kW, die Wärmepumpen für Wohngebäude umfassen, und Konzentration auf mittlere und hohe Leistungen, setzt sich die Hälfte des Marktes aus „reinen Kälte“-Kanalkühlerproduktgruppen zusammen, von denen 7 % ein indirektes Freikühlsystem haben und ca. 15 % reine Kälte-Kühler sind.
Bei Verdichtern unter 50 kW besteht der Markt fast ausschließlich aus Rotationsverdichtern, jeweils zur Hälfte Standard und invertergetrieben. Bei Einheiten über 50 kW dominieren Schraubenverdichter (Standard oder Inverter) und Magnetlagerverdichter, wobei bekannt ist, dass letztere mit steigender Leistung häufiger werden: Sie machen 95 % des Marktes für Einheiten über 700 kW aus, davon bestehen etwas unter 10 % aus Magnetlagerverdichtern.
www.eurovent-marketintelligence.eu