Rosenberg Ventilatoren

Neues Ventilatorenauswahlprogramm „RoVent10“

7. Februar 2018

Nach 16 Jahren wurde das Ventilatorenauswahlprogramm „RoVent“ der Rosenberg Ventilatoren GmbH, Künzelsau, durch eine völlig neue Software-Generation abgelöst. Bei der Neuentwicklung „RoVent10“ wurde vor allem Wert auf eine hohe Nutzerfreundlichkeit gelegt.

Mit RoVent10 ist nach wenigen Klicks eine betriebspunktgenaue Auswahl von mehr als 2.900 Ventilatorentypen schnell und einfach möglich.

Mit RoVent10 ist nach wenigen Klicks eine betriebspunktgenaue Auswahl von mehr als 2.900 Ventilatorentypen schnell und einfach möglich.

Nur eines hat sich gegenüber der Vorgängerversion nicht geändert: Bei den enthaltenen Ventilatorendaten handelt es sich um echte Messwerte von hauseigenen und vom TÜV-Süd zertifizierten Ventilatorenprüfständen.
Mit RoVent10 ist nach wenigen Klicks eine betriebspunktgenaue Auswahl von mehr als 2.900 Ventilatorentypen schnell und einfach möglich. Sämtliche Dokumentationen zu Ventilatoren und Zubehör stehen zur Verfügung. Für Planungen ist dies auch in Form von Ausschreibungstexten, die als Freitext ohne Formatierung einfach in Planungsprogramme von Drittanbietern eingefügt werden können, möglich. Die Zeichenbegrenzung je Zeile kann für die Ausgabe individuell angepasst werden.
Ebenfalls konfigurierbar ist die Rosenberg „ECFanGrid“. Die parallel betriebenen EC-Ventilatoren sind für den Einsatz in Lüftungsgeräten (Neugeräte) und Retrofit Anwendungen (Nach- bzw. Umrüstung) ideal geeignet.
Durch regelmäßige Updates bleibt die Software permanent auf dem aktuellsten Stand. Das neue RoVent10 steht zum Download zur Verfügung auf der Website
www.rovent.de
www.rosenberg-gmbh.com