WISSENSCHAFT - KÄLTETECHNIK / ADSORPTION

Verdampfer in Adsorptions- kälteanlagen: Potenziale und Grenzen

6. März 2013

Autor: Dipl.-Phys. Franz Lanzerath et al. | Erschienen in: Ausgabe KI 3/2013

Ein abgestimmtes Zusammenspiel von Verdampfer und Adsorber ist für den effizienten Einsatz von Adsorptionskälteanlagen unerlässlich. Mit Hilfe eines neuartigen Messprinzips konnte der Einfluss des Verdampfers ohne Änderung sonstiger Randbedingungen experimentell quantifiziert werden. Daraus konnten Potenziale und Grenzen für mögliche Anlagenverbesserungen abgeleitet werden.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren