28 November, 2013

10. VDMA-Kühlturmtagung „Lebenszyklus von Rückkühlanlagen“

Mit der diesjährigen Kühlturmtagung setzt die Fachabteilung Rückkühltechnik des VDMA-Fachverbandes Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate ihre erfolgreiche Veranstaltungsreihe „Aus der Praxis - Für die Praxis" fort.

Datum: Von 28.11.2013 bis 28.11.2013
Ort:Frankfurt a.M.
Veranstalter:VDMA

Als effiziente Querschnittstechnologie finden sich die Anwendungen rückkühltechnischer Anlagen hauptsächlich in der Gebäudetechnik, in der Industrie und in Kraftwerken. So sind sie auch in fast allen Betrieben des Maschinen- und Anlagenbaus unverzichtbare Bestandteile von Gesamtanlagen, z.B. in Produktion, Prüfständen, Gebäude- und Klimatechnik.

Die Tagung zeigt, dass praxiserprobte, innovative und technisch ausgereifte Konzepte und Systeme zur Rückkühlung von Prozess- und Abwärme über ihren Lebenszyklus betrachtet wesentlichen Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit von Gesamtanlagen haben.

Ausgehend von der Vorstellung des aktuellen VDMA-Positionspapiers „Wirtschaftlichkeit und CO2-Fußabdruck von Verdunstungs- und Hybridkühlern“ werden namhafte Referenten aus Ingenieurbüros und VDMA-Mitgliedsunternehmen wichtige Einflussfaktoren auf einen über den Lebenszyklus betrachteten wirtschaftlichen Betrieb von Rückkühlanlagen aus erster Hand vorstellen und damit Anhaltspunkte für die Investitionsplanung geben.

Teilnehmerkreis: Experten und Entscheidungsträger aus Gebäude- und Klimatechnik, Industrie, Kraftwerken, Ingenieurbüros, Planer, Behörden und Sachverständige

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://vtma.vdma.org/kuehlturmtagung