Pharmazeutische Transporte

Neuer Temperatur-Indikator „TIC20“ der Serie „LogTag“

25. November 2013

In vielen Fällen ist es wichtig, eine Aussage über Temperaturen treffen zu können, die ein Produkt erfahren hat und darüber, ob ein einzuhaltendes Temperaturband verlassen wurde, ob also kritische Grenzwerte über- oder unterschritten wurden. Hierfür wurde der „LogTag“-Temperatur-Indikator TIC20 entwickelt.

Temperatur-Indikator „TIC20“ der Serie „LogTag“

Temperatur-Indikator „TIC20“ der Serie „LogTag“

Diese äußerst preisgünstigen „LogTag“-Temperatur-Indikatoren messen über einen Zeitraum von bis zu 20 Tagen und verfügen über ein Statistik-Display, an dem diverse Informationen wie Min/Max Wert bei Grenzüberschreitungen, Alarmzeitpunkt und Alarmdauer per Knopfdruck abgelesen werden können. Die Bedienung ist einfach und unkompliziert. Der „TIC20“ wurde außerdem nach WHO-Richtlinien entwickelt und weiterhin optimiert für die Überwachung von Impfstofftransporten. Er kann mit bereits vorgegebenen Impfstoff-Temperaturprofilen bestellt werden.

„LogTag“-Temperatur-Indikatoren „TIC20“ sind prädestiniert, wenn es darum geht, am Zielort einfach und unkompliziert – auch ohne Einsatz eines Computers oder Druckers – die Entscheidung treffen zu können, ob die Ware temperaturgerecht angeliefert wurde. Sollte in kritischen Fällen ein Auslesen der Daten hilfreich sein, so ist dies über ein Interface und der kostenlos verfügbaren Software „LogTag Analyzer“ möglich.

www.cik-solutions.com