TITELTHEMA/MSR-TECHNIK

Regelungssystem mit innovativer Verbundsteuerung: Hohe Betriebssicherheit und Regelgüte für den transkritischen Betrieb

4. November 2013

Erschienen in: Ausgabe KI 11/2013

Die Dresdner Kühlanlagenbau hat einen neuen Edeka-Markt mit einer transkritischen CO2-Kälteanlage in Booster-Schaltung mit Wärmerückgewinnung ausgestattet. Als Regelungssystem wird E*LDS von Eckelmann eingesetzt, das mit der VS 3010 CT über eine innovative Verbundsteuerung verfügt, die alle Funktionalitäten für den transkritischen Betrieb des NK-Verbunds in einer Komponente verbindet und so für einen hocheffizienten und äußerst robusten Anlagenbetrieb sorgt.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren