Praxis/Kältetechnik/Komponenten

Mechanische Nutrohrlösung im Energieversorgungszentrum: Genutete Komponenten für die höchste Sicherheitsstufe

4. Februar 2014

Erschienen in: Ausgabe KI 12/2013

Mit dem Neubaukomplex samt Laboren und Ställen wird das Friedrich-Loeffler-Institut auf der Insel Riems das technisch modernste Forschungszentrum der Welt für Tierseuchen sein. Bei einem Gebäude mit derart strengen Sicherheitsanforderungen hat die Qualität der Leitungsverbindungen eine besondere Bedeutung. So hat bei der Errichtung des Energieversorgungszentrums mit allen Gewerken eine mechanische Nutrohrlösung geholfen, das Großprojekt sogar vier Monate vor dem Termin fertig zu stellen.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren