Christof Fischer GmbH

„Pure & Green“ für die Reinigung von Kälte- und Klimaanlagen

20. Dezember 2013

Der Kälte- und Klimatechnik Fachgroßhändler Christof Fischer GmbH hat sein Programm um eine neue Serie umweltfreundlicher bioaktiver Reinigungsmittel für Kälte- und Klimaanlagen erweitert. Die Serie umfasst drei Reinigungsprodukte, von denen zwei auf mikrobiologischer Basis wirken.

Die Pure and Green Reinigungsmittel-Serie. In Deutschland und der Schweiz exklusiv bei Fischer erhältlich.

Die Pure and Green Reinigungsmittel-Serie. In Deutschland und der Schweiz exklusiv bei Fischer erhältlich.

Bei der Wartung und Reinigung von Kälte- und Klimaanlagen rücken beim Endkunden neben der Erhaltung der technisch einwandfreien Funktion vor allem auch Hygiene und Geruchsbekämpfung im Innengerät zunehmend in den Vordergrund. Die neue „Pure and Green“ Produktreihe von Fischer zur Reinigung von Luftkühlern und Klimaanlagen erfüllt diese Aufgabenstellung auf ökologisch verträgliche Art und Weise. Die Serie umfasst drei Reinigungsprodukte, von denen sowohl der Reiniger „Foam Clean“ wie auch der Langzeitschutz „Protec Gel“ auf mikrobiologischer Basis wirken. Dadurch sind diese Reiniger 100 % natürlich, ungiftig, biologisch abbaubar, phosphatfrei, säurefrei und haben einen hautfreundlichen pH Wert von 8 – 8,5.

Pure & Green Produkte enthalten speziell für diesen Zweck in Kanada entwickelte bioaktive Mikroorganismen, die, im Gegensatz zur passiven Reinigung mit chemischen Reinigern, auf der Oberfläche des Verdampfers aktiv werden und ihre biologische Reinigungswirkung entfalten. Die im Produkt „Foam Clean“ enthaltenen Mikroorganismen verstoffwechseln dabei den auf den Verdampferoberflächen anhaftenden Schmutz und Biofilm so lange, bis am Ende kein Nährboden für krankmachende oder geruchsbildende Organismen mehr vorhanden ist. Im Ergebnis bedeutet dies ein hohes Hygieneniveau im Wärmetauscher sowie die optimale sofortige Geruchsneutralisation ohne die bei herkömmlichen Reinigern oftmals wahrzunehmende „Überlagerung“ durch chemischen oder parfümierten Duft.

„Foam Clean“ wird aus der praktischen Sprühflasche auf die Verdampferlamellen und die Tropfschale aufgebracht und muss dort für ca. 10 Minuten einwirken. Danach wird mit klarem Wasser nachgespült. Für optimalen Langzeit-Aktivschutz sollte dann im Anschluss auf den trockenen Wärmetauscher „Protec Gel“ aufgebracht werden. „Protec Gel“ enthält die gleichen bioaktiven Mikroorganismen in höherer Konzentration, verfügt über hervorragende Hafteigenschaften und erzeugt so ein Langzeitdepot bioaktiver Mikroorganismen, die bei Neuentstehung von Schmutz und Bakterienbesiedlung sofort ihre biologische Reinigungswirkung entfalten und der Geruchsbildung proaktiv entgegenwirken. Für Verflüssiger und sehr stark verschmutzte Wärmetauscher steht zudem „Power Clean“ als Ergänzung des Systems zur Verfügung.

Die Reiniger sind in Deutschland und der Schweiz exklusiv beim Fachgroßhändler Christof Fischer GmbH erhältlich.

www.kaeltefischer.ch