Axima gewinnt 10-Jahres-Vertrag für das technische Gebäudemanagement der BHF-Bank

18. Dezember 2007

Die BHF-Bank hat mit Axima, Spezialist für Anlagentechnik, Facility Services, Energy Services und Kältetechnik, einen 10-Jahres-Vertrag über das technische Gebäudemanagement ihres technischen Zentrums in Offenbach/Kaiserlei geschlossen.

Axima, schon seit 1997 Partner der BHF-Bank, hat die diesjährige Neuausschreibung unter vier Dienstleistern gewonnen. Axima garantiert im Rahmen einer festgelegten Funktionsgarantie die unterbrechungsfreie Verfügbarkeit der Gebäudeanlagen des technischen Zentrums einschließlich aller Handels- und Datentechnikräume. Darüber hinaus übernimmt die Suez-Tochter die gesamte Investitionsplanung für die Instand- und Werterhaltung dieser Anlagen für die Gesamtlaufzeit.

Der Auftrag für die Axima GmbH in Frankfurt am Main umfasst die Gewerke Heizung, Klima, Lüftung, Kälte, Sanitär, Elektrotechnik mit 100-prozentiger Redundanz aus drei Netzersatzaggregaten sowie Brandschutz mit Sprinklersystemen und CO2-Löschanlagen für das Rechenzentrum. Darüber hinaus betreut Axima das Rechenzentrum mit seinen wassergekühlten Serverschränken. Inhalt des Vertrags ist ebenfalls ein 24-Stunden-Bereitschaftsdienst mit 15 Minuten Reaktionszeit sowie eine tägliche Präsenz von 11 Stunden von zwei Axima-Mitarbeitern in den Anlagen vor Ort.(SI)