Kühlmöbel

„SkyView/GranVista“ von Epta setzt Maßstäbe in puncto Energieeffizienz

20. Februar 2014

Auf der Euroshop in Düsseldorf hat Epta die innovative Kühlmöbelserie „SkyView/GranVista“ erstmals vorgestellt. Die neuen Produkte kühlen Lebensmittel effizienter: Einzelhändler können ihre Energiekosten pro Regalelement um 400 Euro jährlich reduzieren, der CO2-Ausstoß sinkt um 1.238 kg.

Auch in technischer Hinsicht setzen die Möbel die Messlatte höher. Die vertikalen Regale wurden für die Normalkühlung konzipiert. Sie sind in den Standhöhen 2 m und 2,20 m von den beiden Dachmarken Costan („GranVista“) und Bonnet Névé („SkyView“) erhältlich. Mit ihren vollverglasten Isolierglastüren erzielen sie einen Ug-Wert von 1,1 W/m2K – und damit die beste Isolierung am Markt. Der Energieverbrauch sinkt im Vergleich zu anderen geschlossenen Regalen um 11 %, gegenüber offenen Systemen um 62 %. Alle Isolierteile wurden auf eine Stärke von 40 mm verstärkt: Damit erreicht das Möbel die maximale Wärmedämmung und wirkt Kondensation entgegen. Dank der durchdachten Konstruktion können alle Einbauteile sehr leicht zur Reinigung demontiert werden und das komplett ohne Werkzeug. Das Design unterstützt auch die Sichtbarkeit der Waren: Da keine Streben und Stützelemente verbaut sind, bleibt der Blick auf jedes Produkt frei. Die neue Serie verfügt über eine neuartige, besonders stromsparende LED-Beleuchtung. Gegenüber marktüblichen LED-Lösungen sinkt der Energieverbrauch deutlich. Für jedes Lebensmittel lassen sich zudem individuell optimale Farbtemperaturen einstellen. Das unterstreicht die perfekte Präsentation.

Als europaweit erstes Kühlmöbel ist „SkyView/GranVista“ nach der EU-Norm EN16084 für das natürliche, umweltschonende Kältemittel CO2 (R744) zertifiziert. Das Regal lässt sich optional auch mit dem neuen dezentralen „EptaBlue-Waterloop“-Kühlsystem verbinden. Auf diese Weise können Händler die erzeugte Abwärme in den Wasserkreislauf einspeisen oder für die Beheizung ihres Geschäfts nutzen. Möbel, die mit „EptaBlue“ verbunden sind, benötigen zudem bis zu 75 % weniger Kältemittel.

Für die innovative Kühlmöbelserie „SkyView/GranVista“, die erstmals auf der Düsseldorfer Euroshop-Messe vorgestellt wurde, erhielt Epta den Janus-Award des Institut Franҫais du Design.

Für die innovative Kühlmöbelserie „SkyView/GranVista“, die erstmals auf der Düsseldorfer Euroshop-Messe vorgestellt wurde, erhielt Epta den Janus-Award des Institut Franҫais du Design.

Marktbetreiber können die „SkyView/GranVista“-Regale mithilfe vieler Erweiterungsoptionen an ihre Bedürfnisse anpassen: Digital gesteuerte Lüfter melden Fehler selbständig und beugen so einer Unterbrechung der Kühlkette vor. Reflexionsfreies Glas verbessert die Warensichtbarkeit noch weiter. Video- und Touchscreens bieten ganz neue Chancen für die Produktwerbung. Und über Duftdüsen lassen sich Einkaufserlebnisse kreieren, bei denen Endverbraucher die Frische von Lebensmitteln mit neuen Sinnen genießen. Bereits vor Marktveröffentlichung wurde „SkyView/GranVista“ mit dem renommierten Janus-Award des Institut Franҫais du Design auszeichnet. Das Möbel ermögliche mit seinem verkaufsfördernden Design eine zukunftsweisende Lebensmittelpräsentation, so die Jury.

Diese und weitere Produktneuheiten können Besucher noch bis zum 20. Februar auf der Euroshop in Düsseldorf kennenlernen – am Epta-Stand A60/B60 in Halle 16.

www.epta-deutschland.com