VDKL

„Verband des Jahres 2014“

27. Februar 2014

„Verband des Jahres 2014“ – so darf sich der Verband Deutscher Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen e.V. ab sofort nennen. Die Deutsche Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM) verlieh den Preis am Abend des 24. Februar 2014 im Rahmen einer feierlichen Gala in Düsseldorf.

Auszeichnung zum Verband des Jahres 2014 (v.l.) Lüder Korff, Mirjam Knauss, Jan Peilnsteiner, Falko Thomas (alle VDKL), Dr. Hans-Joachim Mürau (DGVM)

Auszeichnung zum Verband des Jahres 2014 (v.l.) Lüder Korff, Mirjam Knauss, Jan Peilnsteiner, Falko Thomas (alle VDKL), Dr. Hans-Joachim Mürau (DGVM)

Der VDKL überzeugte in der Kategorie „Mitglieder und Mehrwert“. Daneben wurden Verbände in den Kategorien „Reform und Management“ sowie „Interessenvertretung und Kommunikation“ ausgezeichnet. Die DGVM verlieh zum bereits 14. Mal die Auszeichnung zum Verband des Jahres.

VDKL-Geschäftsführer Jan Peilnsteiner nahm den Preis hoch erfreut entgegen. Er bedankte sich nicht nur bei der Jury, sondern auch und vor allem bei allen VDKL-Mitgliedern. Nur durch ihr Vertrauen und die langfristige Zusammenarbeit könne der VDKL die Arbeit tun, für die er nun ausgezeichnet wurde.

Peilnsteiner betonte, dass der VDKL mit gerade einmal vier Beschäftigen ein vergleichsweise kleiner Fachverband sei: „Es macht uns sehr stolz, dass wir als kleiner VDKL eine so schlagfähige Truppe sind und unseren Mitgliedern so viel geben können. Und wir freuen uns sehr, dass die Jury diese Arbeit mit ihrem Preis würdigt. Die zusätzliche Energie, die uns dieser Preis gibt, werden wir direkt an unsere Mitglieder weitergeben.“

Der VDKL vertritt 85 % der gewerblichen Kühlhäuser in Deutschland. Mitglieder sind Dienstleistungs-, Industrie- und Handelsunternehmen, die im Bereich der temperaturgeführten Logistik von Tiefkühl- und Frischeprodukten tätig sind. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor des Verbandes ist der VDKL-Strompool: Eine Einkaufs-Gemeinschaft, die für VDKL-Mitglieder an der Strombörse Leipzig Strom einkauft – strukturiert und mit finanziellen Vorteilen für die Mitglieder. Mittlerweile beläuft sich die gebündelte Abnahmemenge auf 1,2 Terawatt.

www.vdkl.de