Kühlfahrzeuge

Frigo-Rent-Fahrzeuge ab sofort auch über Sixt

5. März 2014

Deutschlands größter Kühlfahrzeugvermieter, die Frigo-Rent GmbH, kooperiert mit dem marktführenden deutschen Mietwagenanbieter Sixt im Bereich LKW-Vermietung. Sixt-Kunden können so ihren gemieteten Fuhrpark um Kühlfahrzeuge erweitern. Die Auslieferung und Abgabe der Fahrzeuge soll mittelfristig auch über das Sixt-Stationsnetz möglich sein.

Von Kasten- über Kofferfahrzeuge bis zum Trailer: Die Lamberet-Tochter Frigo-Rent vermietet Kühlfahrzeuge für jeden Bedarf – mit Tiefkühl- und Heizoption.

Von Kasten- über Kofferfahrzeuge bis zum Trailer: Die Lamberet-Tochter Frigo-Rent vermietet Kühlfahrzeuge für jeden Bedarf – mit Tiefkühl- und Heizoption.

„Auch wir bieten unseren Mietern dadurch einen exklusiven Mehrwert: Ab sofort können Frigo-Rent-Kunden die Premiumfahrzeugflotte von Sixt, egal ob Transporter oder LKW, für Fahrten ohne Temperaturregulierung, unkompliziert und schnell über Frigo-Rent hinzubuchen“, erklärt Anita Mayer, Teamleiterin bei Frigo-Rent.

Gemeinsame Messeauftritte haben gezeigt, dass die Zusammenarbeit exakt die Bedürfnisse der Kunden wiederspiegelt: Sowohl auf der „expoSE/expoDIREKT“ in Karlsruhe als auch auf der „interaspa“ in Hannover präsentierten sich Frigo-Rent und Sixt an einem Stand. Dadurch wurden gemeinsame Kunden u.a. aus dem Obst- und Gemüseanbau gewonnen, welche regelmäßig, über einen kurzen Zeitraum, z.B. in der Spargel- oder Erdbeerernte, eine große Anzahl an Fahrzeugen benötigen. Da eine Kurzzeitmiete hierbei wesentlich günstiger ist als ein Fahrzeugkauf, kommt die Kooperation zwischen Sixt und Frigo-Rent besonders im saisonalen Kerngeschäft zum Tragen: „Sixt verfügt in Deutschland über mehr als 100 Miet-Stationen, an denen neben PKW und Transportern auch LKW angemietet werden können. Überall dort ist ab sofort eine schnelle Vermittlung an Frigo-Rent möglich, was auch unseren zahlreichen Kunden im Saisongeschäft zu Gute kommt“, sagt Jörg Franke, Sixt-Country Sales Manager Truck.

Die Auslieferung und Abgabe der Kühl-Fahrzeuge soll mittelfristig auch über das Sixt-Stationsnetz möglich sein. „Mit elf Standorten ist die Frigo-Rent derzeit in allen wichtigen Ballungsräumen vertreten. An der Seite von Sixt wird das Netz der Miet-Stationen deutlich erweitert, so dass wir zukünftig überall dort zu finden sind, wo der Kunde uns benötigt: in der unmittelbaren Nachbarschaft“, so Mayer. Um die Kunden optimal beraten und alle Fragen hinsichtlich der Frigo-Rent Kühlfahrzeuge beantworten zu können, erfolgten bereits individuelle Schulungen für die Sixt-Stationsmitarbeiter. Frigo-Rent bietet Kühlfahrzeuge vom 3,5 t Kasten- und Koffertransporter über 7,5 t bis zum 12 t Kofferfahrzeug und hat sich insbesondere auf die kurz- und mittelfristige Vermietung spezialisiert. Bei den Kühlaufbauten kommt ausnahmslos die selbstentwickelte Isolationstechnik von Kerstner und Lamberet zum Einsatz.

www.frigorent.de