Wissenschaft/Hubkolbenverdichter

Numerische Simulation eines Hubkolbenverdichters unter Berücksichtigung der Ventilbewegung

23. April 2014

Neben den Verlusten durch Temperaturausgleichsvorgänge zwischen Arbeitsmedium und Zylinderwand besitzt der Druckverlust, der beim Ladungswechsel infolge von Strömungsreibung auftritt, einen signifikanten Anteil am Liefergrad von Kolbenverdichtern. Im Rahmen dieser Arbeit wird die Berechnung der Strömungsvorgänge an einem konkreten Beispiel für einen Arbeitsraum durchgeführt. Das Hauptaugenmerk der Arbeit liegt dabei auf dem erfolgreichen Einsatz bewegter Netze für die Berücksichtigung der Ventildynamik sowie auf den prinzipiellen Einflüssen konvergenzkritischer Parameter.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren