Chillventa 2014

Vielfältige Klima- und-Heizlösungen von Hitachi

24. September 2014

Auf der Chillventa in Nürnberg wird Hitachi, wie schon in den vergangenen Jahren, gemeinsam mit seinem Vertriebspartner Hans Kaut GmbH & Co. Neuheiten aus allen Bereichen der RAC, PAC, VRF, Lüftung, Kaltwassersätze und Luft/Wasser Wärmepumpen-Programmen zeigen.

Alle Produktbereiche, die Hitachi derzeit anbietet, punkten mit neuen Einheiten und verbesserten Werten zum Vorgängermodell. Das VRF Modell „SetFree FSXN1E“ bietet mit seiner effektiven Wärmerückgewinnung höchste Effizienz bei größter Energieeinsparung und gesteigertem Komfort. In der Teillast erfuhr sie zum Vorgängermodell noch einmal eine Steigerung der saisonalen Energieeffizienz. An alle Außeneinheiten können 0,6-PS-Innengeräte angeschlossen werden.

„System Free“ Innengerät „RPC FSN3“ mit optionalem Bewegungssensor

„System Free“ Innengerät „RPC FSN3“ mit optionalem Bewegungssensor

Bei dem „System Free“ Innengerät „RPC FSN3“ mit optionalem Bewegungssensor wurde ein deutlicher Fokus auf die Energieeffizienz gelegt. Die neue Lüfterwalze verfügt über L-förmige Lamellen, die die Schallemissionen deutlich reduzieren – bei der „RPC 2.0FSN3“ auf kleinster Stufe beispielsweise 28 db(A). Optional kann der Bewegungssensor mit in das Gerät integriert werden. Alle zehn Minuten gleicht das System die dafür zuständigen Parameter ab, ob sich im Raum Menschen aufhalten, und passt die Klimatisierung des Raumes automatisch an. Befindet sich niemand im Zimmer, schaltet sich das Gerät automatisch ab. Registriert das Gerät später wieder Bewegungen, schaltet es sich automatisch wieder an – diese Geräteform ist laut Hersteller derzeit einzigartig auf dem europäischen Markt. Gerade für Räumlichkeiten mit ständig schwankendem Publikumsverkehr ist diese Art der Klimatisierung ideal, da so automatisch Energiekosten eingespart werden können. Die antibakterielle Kondensatwanne verhindert, dass sich Bakterien oder Pilze ansiedeln können.

PAC-Modell „Utopia RASC“ mit neuem dunklem Gehäuse

PAC-Modell „Utopia RASC“ mit neuem dunklem Gehäuse

Das PAC-Modell „Utopia RASC“ mit neuem dunklem Gehäuse punktet ebenfalls mit der IVX-Technologie und kann innen aufgestellt und über Lüftungskanäle installiert werden. Daher eignet es sich für die unauffällige Installation insbesondere für Ladenlokale ohne eine abgehängte Decke. „Utopia RASC“ ist ideal, wenn die Anlage nicht zu sehen sein soll oder wenn die Umstände den Einsatz konventionell konstruierter Außengeräte nicht gestatten. Das erweiterte Line-up und die Berücksichtigung der ab 2015 relevanten ErP-Richtlinien zählen zu den Vorteilen des Gerätes.

Die Luft/Wasser Wärmepumpe „Yutaki S Combi“

Die Luft/Wasser Wärmepumpe „Yutaki S Combi“

Die Luft/Wasser Wärmepumpe Yutaki S Combi kombiniert Heizen, Kühlen und Brauchwasser in einem kompakten Innengerät. Den hohen Ansprüchen der Kunden kommt Hitachi mit der bewährten „Utopia“-Technik nach, die speziell für den Wärmepumpenbetrieb modifiziert wurde. Sie komplettiert die Split-Wärmepumpen-Serie von Hitachi. Die Leistungen der einzelnen Modelle bewegen sich in sechs Baustufen zwischen 5,1 und 14,0 kW Nennleistung. Sie vereint auf kleiner, kompakter Fläche alle Komponenten einer modernen Heizungsanlage. Dabei kann zwischen einem 200-l und einem 260-l-Edelstahltank gewählt werden.

Weitere Neuheiten sind auch auf der Sonderpräsentation für Wärmepumpen für den gewerblichen und industriellen Einsatz zu finden.

Chillventa 2014, Halle 7, Stand 416

www.hitachiaircon.com