Praxis/Klimatechnik

Split-Klimaanlage im privaten Eigenheim: Top-Klima von der Deckenkassette bis zur Bodentemperatur

30. Oktober 2014

Um auch bei hohen sommerlichen Temperaturen die erforderliche Kühlung zu erreichen, erwies sich in einem großen Wohngebäude eine Split-Klimaanlage als optimal für die nachträgliche Installation. Für hohen Klimakomfort sorgt ein intelligenter „i-see“-Sensor. Den wirtschaftlichen Betrieb reguliert die neue Power Inverter Technologie mit stufenloser Leistungsanpassung.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren