Für den Berufsalltag von Klimafachinstallateuren

„e-CompTrol“: Neuer Web-Service von Stulz

17. Oktober 2014

Mit dem neuen Web-Service e-CompTrol präsentiert Stulz einen innovativen Klimageräte-Manager, über den sämtliche Klimasysteme von Mitsubishi Heavy Industries, die mit einer „CompTrol“ Interface 4Web Zusatzplatine ausgestattet sind, per Internet bedient, verwaltet und überwacht werden können.

Der Stulz Geschäftsbereich Klima- und Befeuchtungssysteme stellt seinen neuen Web-Service „e-CompTrol“ vor, mit dem Klimafachinstallateure und Betreiber die Verwaltung und Bedienung ihrer Klimageräte noch einfacher und effizienter gestalten können: Sämtliche Klimasysteme von Mitsubishi Heavy Industries, die mit einer „CompTrol“ Interface 4Web Zusatzplatine ausgestattet sind, lassen sich mit dem innovativen Klimageräte-Manager per Internet ortsunabhängig bedienen, verwalten und überwachen. Der kostenlose Web-Service kann ohne Internet und Netzwerkkenntnisse als einfache Plug & Play Lösung installiert werden und ermöglicht den weltweiten Zugriff auf die installierten Klimageräte mittels PC, Smartphone oder Tablet.

Stulz_Grafik_ecomptrol_02_10Von dem neuen Web-Service profitieren Betreiber wie Klimafachinstallateure gleichermaßen. Betreiber haben ihre Klimaanlagen in Haus und Büro zu jeder Zeit und von jedem Ort aus komfortabel und direkt im Griff, angefangen von der Bedienung einzelner Geräte bis hin zur 24h-Überwachung aller Klimaanlagen mit sofortiger Alarmmeldung per E-Mail bei auftretenden Störungen. Ein übersichtliches Monitoring sämtlicher Raum- und Systemparameter sorgt dabei insgesamt für durchgängige Transparenz. Soll die Betreuung der Anlagen zudem durch einen Klimafachbetrieb sichergestellt werden, können Betreiber ihre Zugriffsrechte durch einfache Autorisierung an Dritte übertragen.

Kälte-Klima-Fachfirmen eröffnen sich von daher attraktive Möglichkeiten zur Vermarktung von zusätzlichen Services, etwa mit der Überwachung und Fernwartung der Klimasysteme über einen Online-Wartungsvertrag. Mit „e-CompTrol“ verfügen Klimafachinstallateure dann über eine übersichtliche Zentralverwaltung aller von ihnen installierten Mitsubishi Heavy Industries Klimasysteme und können jedes Gerät einzeln auswählen und bedienen. Bei Alarmmeldungen im Störfall erlaubt der ortsunabhängige Zugriff per Smartphone oder Tablet eine zeitsparende Online-Diagnose der fehlerhaften Systeme und ermöglicht auf diese Weise die bessere Vorbereitung auf den Vor-Ort-Einsatz. So können beispielsweise zeitraubende Fahrten zu den Kunden vermieden und die Disposition von Technikereinsätzen optimiert werden.

www.stulz.de