GEA Group erwirbt Aero Heat Exchanger Inc.

21. Mai 2007

Die GEA Group AG, Bochum, hat ihre Division Kältetechnik durch den Erwerb der Aero Heat Exchanger Inc. Richmond/British Columbia, Kanada, verstärkt. Aero ist ein führender nordamerikanischer Hersteller von Gefriersystemen für die Lebensmittelindustrie.

Die Transaktion wird voraussichtlich ab Juni 2007 wirksam, allerdings unterliegt sie den üblichen Closing-Bedingungen wie etwa der Genehmigung durch die Kartellbehörden. Das Unternehmen hat 154 Mitarbeiter, der Umsatz lag 2006 bei rund 38 Mio. Euro.

„Aeros Gefriertechnik wird die Konkurrenzfähigkeit des Geschäftsfelds Kältetechnik weiter verbessern. Es handelt sich um eine strategisch wichtige Akquisition, mit der wir unser Produkt- und Serviceangebot in der Kältetechnik deutlich ausbauen; sie versetzt uns außerdem in die Lage, Endkunden attraktive Lösungen mit professionellen industriellen Gefriersystemen anzubieten,“ so Peter Schenk, Vorstandsmitglied der GEA Group.

Die GEA Group Aktiengesellschaft ist ein international operierender Technologiekonzern, der sich auf den Spezialmaschinenbau mit den Schwerpunkten Prozesstechnik und Komponenten sowie den Anlagenbau konzentriert. Im Geschäftsjahr 2006 erwirtschafteten rund 17.500 Mitarbeiter einen Konzernumsatz von 4,3 Mrd. Euro. (SI)