DKV: Internationales Wärmepumpen–Symposium : Call for Papers

21. Mai 2007

Der Deutsche Kälte- und Klimatechnische Verein (DKV) veranstaltet ein Internationales Wärmepumpen - Symposium am 18. und 19. September 2007 im Congress Center Nürnberg mit dem Thema "Möglichkeiten und Grenzen von Wärmepumpen im privaten und gewerblichen Gebäudebestand". Dabei sollen unter anderem die Themen: Bedeutung der Wärmepumpe in den EU-Staaten, Grenzen, Hindernisse und Erfahrungen beim Einsatz von Wärmepumpen sowie Wärmepumpen zum Heizen und Kühlen behandelt werden.

Zielgruppen, die mit dieser Veranstaltung angesprochen werden sollen, sind: Entscheidungsträger aus Politik, Bund- Länder- Kommunen, Energieversorger, Energieberater, Planer, Anlagenbauer, WP-Hersteller (Technik-Verkauf-Marketing),Betreiber von kommunalen u. gewerblichen Objekten (Wohnungsbaugesellschaften), Betreiber von gewerblichen und industriellen Objekten. Sprachen: Englisch und Deutsch.

Bei Interesse an einem Vortrag oder Poster für die nachfolgend zum Symposium aufgeführten Einzelthemen, bitten wir um Anmeldung und eine Kurzfassung per E-Mail an info@dkv.org

Themen :

• Bedeutung der WP für die Umweltdiskussion

• Bedeutung der WP im Gebäudebestand

• Erfolgreiche Entwicklungen aus verschiedenen Ländern (Europa und weltweit)

• Hemmnisse zum Einsatz der WP im Gebäudebestand

• Erkenntnisse zum Abbau der Hemmnisse

• Heizungssysteme: Hohe Vorlauftemperaturen ein Hindernis?

• Praktische Beispiele von ausgeführten Anlagen

• Länder- und branchenspezifische Lösungen

• Komponentenentwicklung

– Verdichter Neu – und Weiterentwicklungen

– Drehzahlregelung von elektrischen Antrieben in der Wärmepumpe

– Wärmeaustauscher: Entwicklungen bei Verdampfern und Verflüssigern

– Abtauung Verfahren und Regelung

– Regler und Regelkonzepte Einfluss auf den Energieverbrauch

– Regelungstechnik und Energieverbrauch

– Wärmespeicher

• Wärmepumpen – Praxiserfahrungen im Gebäudebestand

• Einflüsse gesetzlicher Auflagen und Verordnungen 

• Wärmepumpen Label

• Innovative Systeme Heizen und Kühlen

• Gasmotor-betriebene VRF-Systeme

• Elektromotor-betriebene VRF-Systeme

• Luft-Luft Wärmepumpen

• Sonstige WP-Systeme zum Heizen und Kühlen

• Warmwassererzeugung mit WP in Kombination mit Solarnutzung

• Berechnungsprogramme und Simulationsmodelle

• Absorptionswärmepumpen 

• WP Entwicklung

• Marktentwicklungen

• CO2 als Kältemittel

Die Kurzfassung der Beiträge sollten nicht länger als eine halbe bis ganze DIN A-4 Seite sein. Einsendeschluss ist der 25. Juni 2007. Nach Eingang der Kurzfassung erhalten die Referenten umgehend alle notwendigen Informationen und werden über die Annahme des Beitrages unterrichtet.

Bitte bei den Kurzfassungen angeben: – Autor (en) – den Vortragenden an erster Stelle angeben – Nachname – Vorname – Titel – Firma, Institut, Behörde – Postanschrift – e-mail-Adresse – Titel des Vortrages

 Deutscher Kälte- und Klimatechnischer Verein e.V. DKV, Pfaffenwaldring 10, D-70569 Stuttgart, Fax-Nr. 0711-6856 32 42, E-Mail: info@dkv.org