Wissenschaft/Wärmeübertrager

Auslegung und Untersuchung von Lamellenrohr-Wärmeübertragern mit verbesserter Wärmeübertragung, Teil 2

16. April 2015

Typische Lamellenrohr-Wärmeübertrager werden aus standardisierten Rohren und Lamellen aufgebaut, wobei das abzukühlende flüssige Medium (Wasser) durch die Rohre und die Luft zwischen den Lamellen mithilfe eines Ventilators fließt. Die Lamellen werden parallel zueinander, quer zur Rohrachse an den Rohren befestigt, um die Wärmeübertragungsflächen zu vergrößern. Durch die Temperaturdifferenz zwischen diesen zwei nicht mischbaren Medien in indirektem Kontakt findet der Wärmeübergang statt.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren