Begehbare Kühlräume

Der Entwurf E DIN EN 16855-1 erscheint voraussichtlich Anfang Juni 2015

22. April 2015

Voraussichtlich Anfang Juni 2015 erscheint der Entwurf E DIN EN 16855-1 „Begehbare Kühlräume — Begriffe, Wärmedämmleistung und Prüfverfahren — Teil 1: Fertigbauteile für Kühlräume“. Er legt Prüf- und Berechnungsverfahren zur Bewertung der wärmedämmenden Eigenschaften von begehbaren Kühlräumen fest.

Die Steigerung der Energieeffizienz ist eines der „20-20-20“ Ziele der EU. Im Rahmen der Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EU bezüglich der Energieeffizienz von energieverbrauchsrelevanten Produkten ist es auch erforderlich, Kälteanlagen in Bezug auf die Wärmedämmung zu bewerten. Der vorliegende Entwurf legt Prüf- und Berechnungsverfahren zur Bewertung der wärmedämmenden Eigenschaften von begehbaren Kühlräumen fest. Bewertet werden die Leistungskenngrößen für jedes einzelne Bauteil wie beispielsweise Bodenelemente, Türen und Fenster sowie für den Kühlraum als Ganzes.

Bei der Auslegung und Konstruktion begehbarer Kühlräume wird besonderes Augenmerk auf die Vermeidung von Wärmebrücken, die das wärmetechnische Verhalten des gesamten Kühlraums beeinträchtigen können, gelegt. So wird in dem Entwurf auch auf Wärmebrücken beispielsweise zwischen Fugen, Türen und Eckelementen eingegangen. Darüber hinaus wird ein Berechnungsverfahren zur Bewertung des Dämmverhaltens eines vorgefertigten Bausatzes beschrieben, das einen Beitrag aller Bauteile berücksichtigt. In Bezug auf die Dämmleistung wird außerdem auf die Bedeutung einer ordnungsgemäßen Montage und Instandhaltung hingewiesen. Normative Anhänge im Hinblick auf die Bestimmung der Nennwerte von Wärmedurchlasswiderstand und Wärmeleitfähigkeit auch unter Berücksichtigung der Alterung vervollständigen den Entwurf. In einem zusätzlichen informativen Anhang werden Beispiele für die notwendige Begleitdokumentation aufgeführt.

Der Norm-Entwurf ist der erste Teil der geplanten, zweiteiligen Normenreihe

Begehbare Kühlräume – Begriffe, Wärmedämmleistung und Prüfverfahren

– Teil 1: Fertigbauteile für Kühlräume

– Teil 2: Maßgeschneiderte Bauteile für Kühlräume

Der Entwurf wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 44 „Gewerbliche und professionelle Kältevorrichtungen und –anlagen, Leistung und Energieverbrauch“ erarbeitet, dessen Sekretariat von UNI (Italien) gehalten wird. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 044-00-01 AA „Sicherheit und Umweltschutz“ im DIN Normenausschuss Kältetechnik verantwortlich.

www.fnkae.din.de