Praxis/Kältemittel

Daikin unterstützt Anlagenbauer mit einer R32-Initiative: Ein Club für innovative Kältemittel-Pioniere

10. September 2015

Das Ziel der europäischen F-Gase-Verordnung, teilhalogenierte Fluorkohlenwasserstoffe schrittweise zu begrenzen, um die heutigen Verkaufsmengen um 79 % der CO2-äquivalenten Emissionen zu reduzieren, kann mit den derzeit am Markt verfügbaren Kältemitteln nicht erreicht werden. Daher hat Daikin vorausschauend bereits Ende 2013 als erster Hersteller in Europa mit R32 ein neues Kältemittel eingeführt, das aufgrund seines niedrigen GWP schon jetzt den Anforderungen der F-Gase-Verordnung für 2025 entspricht. Parallel unterstützt das Unternehmen Anlagenbauer mit dem neu ins Leben gerufenen R32-Club.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren