Forum

Expertenumfrage: Quo vadis – Kältemittelverdichter?

15. April 2016

Mindestens 80 % aller Kälteanlagen weltweit sind elektrisch angetriebene Kompressionskältemaschinen. Die Leistungsgröße reicht vom kleinen Hubkolbenverdichter im Kühlschrank bis zu den großen Turboverdichtern in Kaltwassersätzen. Den mittleren Leistungsbereich teilen sich die Hubkolben-, Rollkolben-, Scroll- und Schraubenverdichter. Der Kältemittelverdichter ist das „Herzstück“ der Kälteanlage. Er bestimmt wesentlich die Leistungszahl und somit die Energieeffizienz der Kälteerzeugung. Dabei bestimmt vor allem das Teillastverhalten des Verdichters den jährlichen Elektroenergiebedarf. Entscheidend ist die Fähigkeit des Verdichters, bis zu einem Teillastbereich von unter 30 % eine nahezu verlustfreie Regelung zu ermöglichen. Insgesamt geht es aber vor allem darum, wirtschaftliche Fragen der Herstellung der Kältemittelverdichter in Einklang mit den gesetzlichen und normativen Vorgaben zu bringen.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren