Baureihe „Mini SysAqua“ mit DC-Inverter-Technologie

Neue Mini Luft/Wasser-Wärmepumpen von Systemair

16. Juni 2016

Die neuen luftgekühlten Kaltwassersätze mit Wärmepumpenversion der Baureihe „Mini SysAqua“ von Systemair sind in sechs verschiedenen Baugrößen erhältlich. Je nach Modell verfügen die Geräte über eine Heizleistung von 6,2 bis 16,5 kW und eine Kühlleistung von 5,0 bis 14,5 kW.

Die Kompaktwärmepumpen der Baureihe „Mini SysAqua“ sind mit der fortschrittlichen DC-Inverter-Technologie besonders energieeffizient.

Die Kompaktwärmepumpen der Baureihe „Mini SysAqua“ sind mit der fortschrittlichen DC-Inverter-Technologie besonders energieeffizient.

Die fortschrittliche DC-Inverter-Technologie kommt sowohl im Kompressor als auch im Außenventilator zum Einsatz. Die intelligente Technologie erreicht schnell die gewünschte Solltemperatur und sorgt dafür, dass die Geräteleistung stufenlos an die Kühl- bzw. Heizungsanforderung des Gebäudes angepasst wird. Energieeinsparung findet vor allem durch die Unterdrückung der Ein- und Abschaltphasen des Kompressors statt. Dabei läuft das Gerät kontinuierlich weiter, während die Ausgabeleistung des Kompressors in Relation zur Solltemperatur in Teillast angepasst wird. Serienmäßig ist die Baureihe „Mini SysAqua“ mit einem elektronischen Bi-Flow-Expansionsventil, einen Blue-Fin Lamellenwärmeübertrager, einer Pumpe und einer Kondensatwanne ausgestattet. Das Leistungs- und Steuerungspanel stimmt mit der Norm IEC 204-1/EN60335-2-40 überein. Die „Mini SysAqua“ Geräte sind sowohl für Neubau- als auch Renovierungsprojekte geeignet.

Optional kann die Wärmepumpe der Baugrößen 10,12,14 und 16 mit einer externen Fernsteuerung ausgestattet werden. Die Baugrößen 05 und 07 sind mit einem Strömungswächter erhältlich.

www.systemair.de