Europäisches Testzentrum für Wohnungslüftungsgeräte

eBulletin Nr. 14: Neu mit Ökodesign-Labels für Wohnungslüftungsgeräte

22. August 2016

Das eBulletin Nr. 14 steht auf der Website des Europäischen Testzentrums für Wohnungslüftungsgeräte (TZWL) e. V. als Teil des Infoportals Wohnungslüftung zum Download bereit. Die Geräteliste, die von Fördermittelgebern wie progres.NRW empfohlen wird, wurde um 30 Einträge erweitert.

Das neue eBulletin Nr. 14 - Liste für Wohnungslüftungsgeräte

Das neue eBulletin Nr. 14 – Liste für Wohnungslüftungsgeräte

Mit neuen Geräten, noch mehr Prüfwerten sowie informativen Fachartikeln bietet TZWL das bisher umfangreichste eBulletin – erstmals auch als englischsprachige Version – unter www.tzwl.de kostenlos an. Fachplaner und interessierte Endkunden vergleichen mit dem neuen eBulletin ca. 200 Wohnungslüftungsgeräte anhand deutscher und europäischer Normen. TZWL hat die Geräteliste, die von Fördermittelgebern wie progres.NRW empfohlen wird, im Vergleich zum eBulletin Nr. 13 um 30 Einträge erweitert.

Wohnungslüftungsgeräte, die nach den neuen Prüfregularien LüA 21-1 und EN 13141-7 geprüft wurden, werden in separaten Tabellen aufgeführt. Die LüA 21-1 bildet die deutsche Prüfnorm für zentrale, rekuperative Wohnungslüftungsgeräte. Auf Basis dieser Prüfungen vergibt das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) seine Zulassungen. Die EN 13141-7 soll als standardisierte Norm mittelfristig eine EU-weite Harmonisierung der Prüfung von zentralen Wohnungslüftungsgeräten herbeiführen. Hersteller nutzen die Prüfergebnisse nach EN13141-7 zudem für ihre Ökodesign-Label.

Ökodesign bietet schnellen Vergleich von Lüftungsgeräten

Die Gerätewerte des Ökodesign: Labelklasse, Schallemission und maximaler Luftvolumenstrom

Die Gerätewerte des Ökodesign: Labelklasse, Schallemission und maximaler Luftvolumenstrom

Laut EU-Regularien müssen Hersteller von Wohnungslüftungsgeräten diese, unter Berücksichtigung einiger Ausnahmen z. B. bei Geräten mit sehr geringer Leistungsaufnahme, seit Januar 2016 mit einem Ökodesign-Label versehen. Kunden bietet das Label mit Hilfe farblich gekennzeichneter Pfeile mit den Klassen A+ bis G einen schnellen Überblick über das Energieeinsparungspotenzial. Zudem finden sich auf dem Label der Schallleistungspegel im Innenraum sowie der maximale Luftvolumenstrom.

TZWL veröffentlicht die Label bei vielen Geräten im Infoportal Wohnungslüftung auf seiner Website und hat die Labelklassen in das eBulletin Nr. 14 integriert. So vergleichen Fachplaner und Endkunden diese mit weiterführenden Prüfwerten und Geräteeigenschaften. Auf Grundlage umfangreicher Kennwerte nach aktuellsten Prüfnormen lassen sich passende Wohnungslüftungsgeräte für das jeweilige Bau- oder Sanierungsvorhaben finden.

www.tzwl.de