Chillventa

Inficon präsentiert zertifizierte Geräte für die Wartung

4. Oktober 2016

Inficon, einer der weltweit führenden Hersteller von Geräten für die Wartung von Kälte-Klima- und Haustechnik präsentiert als erstes Unternehmen zertifizierte Wartungsgeräte, die von einem unabhängigen Prüflabor für den Einsatz mit A2L-Kältemitteln geprüft wurden, auf der Chillventa.

Inficon hat Wartungsgeräte wie das Lecksuchgerät „Tek-Mate“ zertifizieren lassen.

Inficon hat Wartungsgeräte wie das Lecksuchgerät „Tek-Mate“ zertifizieren lassen.

Inficon hat sowohl sein Rückgewinnungsgerät „Vortex Dual“ wie auch die Lecksuchgeräte „Tek-Mate“ und „D-Tek Select“ freiwillig testen lassen – und garantiert für diese nun eine sichere Lecksuche an Anlagen mit leicht brennbaren Kältemitteln wie R32.

Im Zuge der F-Gas-Verordnung kommen leicht brennbare Kältemittel wie R32 immer häufiger zum Einsatz. Das stellt viele Wartungstechniker vor neue Herausforderungen in ihrer Arbeit mit Kälteanlagen: Besteht beispielsweise an einer Kühlanlage mit dem Kältemittel R32 ein Leck, kann sich unter Umständen ein explosives Gasgemisch bilden, das bereits ein kleiner Funke entzündet. Dieses Risiko lässt sich durch den Einsatz der zertifizierten Inficon Geräte nun deutlich reduzieren. „Für uns steht – neben zuverlässigen Prüfergebnissen – die Sicherheit der Wartungstechniker an erster Stelle“, sagt Brett Heath, Sales Engineer bei Inficon. „Deswegen haben wir unsere Geräte freiwillig von einem unabhängigen Labor entsprechend der amerikanischen Norm ANSI / ISA 12.12.01 bzw. nach IEC 60079-1 testen lassen.“

Als erstes Kältemittel-Rückgewinnungsgerät überhaupt wurde der Vortex Dual von einem unabhängigen Prüflabor erfolgreich für die sichere Nutzung mit R32 und anderen leicht entzündlichen Kältemitteln getestet – und ist nun das einzige zertifizierte Gerät auf dem Markt. Auch die bewährten Gasleckersucher von Inficon wurden einem entsprechenden Test unterzogen: Wartungstechniker können nun sowohl den Tek-Mate, der auf Basis eines beheizbaren Diodensensors funktioniert, sowie den D-Tek Select, mit seiner innovativen Infrarottechnik, gefahrlos an Anlagen mit leicht entzündlichen Kühlmitteln der Klasse A2L nutzen.

Chillventa, Halle 8, Stand 309

www.inficonservicetools-europe.com