BAU 2017

Zehnder mit Neuheiten bei Heiz- und Kühldecken-Systemen

11. Januar 2017

Auf der Messe Bau 2017 in München zeigt der Raumklimaspezialist Zehnder eine Reihe intelligenter Lösungen für die moderne technische Gebäudeausrüstung in den Bereichen komfortable Wohnraumlüftung, Heiz- und Kühldecken-Systeme und Design-Heizkörper.

Die hocheffizienten geschlossenen Zehnder Heiz- und Kühldecken zur zugluftfreien Beheizung und Kühlung können in Optik und Abmessungen an jeden Raum angepasst werden.

Die hocheffizienten geschlossenen Zehnder Heiz- und Kühldecken zur zugluftfreien Beheizung und Kühlung können in Optik und Abmessungen an jeden Raum angepasst werden.

Die neue Generation zentraler Komfort-Lüftungsgeräte „ComfoAir Q“ von Zehnder erreicht energetische Spitzenwerte: Die Wärmerückgewinnung konnte um 5 % gesteigert werden bei 10 % weniger Stromverbrauch. Die Modellpalette mit bis zu 350, 450 oder 600 m³/h Luftförderung ist geeignet für viele Einsatzbereiche: Von Wohnungen über Einfamilienhäuser bis hin zu Büro- oder Gewerbebauten. Zeitgemäß ist nicht nur das Design, sondern auch die Steuerung via Touchpad oder App. Zudem präsentiert Zehnder sein Know-how in der dezentralen Wohnraumlüftung: Mit dem „ComfoAir 70“, „ComfoSpot 50“ und „ComfoSpot Twin40“ sind hocheffiziente Geräte für unterschiedlichste Bausituationen erhältlich.

Zehnder Heiz- und Kühldecken-Systeme warten mit vielen räumlich und optisch individuell anpassbaren Lösungen auf, welche effizientes, aufs Grad genaues und sehr schnell ansprechendes Heizen und Kühlen ermöglichen – passend für Büros über Gewerbeflächen bis hin zu Hallen jeder Größe mit unterschiedlichsten Verwendungszwecken. Novum hier: Alle Produkte im Sortiment der geschlossenen Heiz- und Kühldecken sind nun offiziell nach LEED und DGNB Standards für nachhaltiges Bauen bewertet.

Bau 2017, München, 16.-21. Jan. 2017, Halle B2, Stand 336

www.zehnder-systems.de