ISH 2017

Uponor mit Neuheiten in Regelungstechnik und Flächentemperierung

27. Februar 2017

Unter dem Messeleitbild „Build on innovation“ präsentiert sich Uponor auf der ISH 2017 in Frankfurt gemeinsam mit den Tochtergesellschaften Zent-Frenger Energy Solutions, KaMo und Delta Systemtechnik als Gesamtlösungsanbieter für die unterschiedlichsten Gebäudetypen.

Der funkfähige Raumthermostat Smatrix Style vereint modernes Design und eine einfache Bedienung per Touch-Display oder App.

Der funkfähige Raumthermostat Smatrix Style vereint modernes Design und eine einfache Bedienung per Touch-Display oder App.

Im Zentrum des Messeauftritts stehen innovative System-lösungen für die Gebäude-temperierung und Trinkwasser-hygiene aus einer Hand, auf die die Marktpartner sicher „bauen“ können. Dabei ergänzen die vielfältigen Neuentwicklungen punktgenau das Produktportfolio mit dem Ziel, die Gesamtlösungs-kompetenz des Unternehmens immer weiter auszubauen.

Hier setzt Uponor zunächst einen Schwerpunkt bei der fortschrittlichen Regelung und komfortablen Auslegung seiner Gesamtlösungen. Das selbstlernende „Smatrix PRO“ Regelungssystem für die Flächenheizung und –kühlung etwa ermöglicht auch im Gewerbebau den automatischen hydraulischen Abgleich und kann zudem direkt in die Gebäudeleittechnik integriert werden. Im privaten Bereich punktet der funkfähige Raumthermostat „Smatrix Style“ nicht nur durch sein hochwertiges, modernes Design sondern lässt sich über das Touch-Display oder per App auch einfach und intuitiv bedienen. Weiterhin kann die umfassende Planungssoftware HSE jetzt über eine App auch unterwegs für Schnellkalkulationen genutzt werden. Diese lassen sich später direkt in die Desktop-Version übernehmen, wobei die detaillierte Auslegung dann in 3D und mit BIM-Unterstützung möglich ist.

Im Bereich der Flächentemperierung führt das Unternehmen mit „Varicool Carbon A“ und „Varicool Carbon S“ besonders leistungsstarke und leichte Heiz- und Kühldecken auf Graphitbasis für geschlossene Metalldecken sowie fugen- und richtungslose Deckenoberflächen ein. Ergänzt werden diese durch Deckensysteme mit Echtholzfurnier oder Streckmetallkassetten für eine hochwertige und elegante Oberflächenoptik. Eine weitere Neuheit sind aus Mineralwolle gefertigte Verlegeplatten für das Uponor Klett System, die sich durch ihre herausragende Trittschalldämmung besonders für Mehrfamilienhäuser eignen. Darüber hinaus ermöglicht das vorgedämmte „Ecoflex Thermo PRO“ Rohrsystem mit besonders hohen Dämmwerten und einer sehr flexiblen Verlegung eine wirtschaftliche Nahwärmeversorgung über die gesamte Betriebsdauer.

ISH 2017, Frankfurt a.M., 14. bis 18. März, Halle 6.0, Stand C30/D30

www.uponor.de