Für Vertrieb und technische Unterstützung

Bitzer eröffnet erstes Büro im Senegal

9. Februar 2017

Der Verdichterspezialist Bitzer rückt näher an seine Kunden in Westafrika heran und hat eine neue Geschäftsstelle in Dakar eröffnet. Der weltgrößte unabhängige Hersteller von Kältemittelverdichtern ist vom wirtschaftlichen Potenzial Westafrikas überzeugt.

Die Eröffnungsfeier für das neue Branch Office Bitzer Sénégal fand am 8. Februar 2017 in Dakar statt. Organisatorisch und rechtlich ist die neue Geschäftsstelle an Bitzer France angeschlossen. Bitzer engagiert sich stärker im Senegal, weil das Land aufgrund seiner wachsenden Bevölkerung und der stabilen politischen Lage große wirtschaftliche Chancen besitzt.

Wissenswertes über den Senegal

Wissenswertes über den Senegal

Bitzer rückt damit näher an Installateure und Anwender in Westafrika heran und möchte die Märkte in der Region noch besser kennenlernen. Bereits seit 2004 besitzt der Verdichterspezialist aus Deutschland sehr gute Geschäftsverbindungen zu seinem Vertriebspartner ICE. Auf dieser Grundlage möchte Bitzer vom Senegal aus in verschiedene westafrikanische Märkte expandieren und intensiviert dafür die Zusammenarbeit mit ICE Senegal. Geplant ist zum Beispiel eine engere Kooperation bei Verflüssigungssätzen.

Bitzer arbeitet außerdem daran, im Senegal ein zertifiziertes Service-Center aufzubauen, um Installateuren und Anwendern den bekannten Bitzer-Service inklusive Ersatzteile und Wartungen bieten zu können. Im Zuge dessen ruft der Verdichterspezialist auch spezielle Trainingsprogramme für Installateure und Anwender vor Ort ins Leben. „Das beste Produkt ist nur so gut wie das Personal, das es bedient. Deswegen hat Bitzer Weiterbildungsmaßnahmen konzipiert, die sich bereits überall auf der Welt bewährt haben“, sagt Jean-Pierre Baleydier, Managing Director von Bitzer France. „Diese Fortbildungen bieten wir künftig auch im Senegal an. In den Trainings erklären wir Teilnehmern, wie sich Verdichter effizient betreiben lassen und was bei bestimmten Kältemitteln zu beachten ist. Dafür kooperieren wir im Sinne der The Schaufler Foundation eng mit lokalen Einrichtungen wie Universitäten und technischen Hoch- sowie Berufsschulen. Denn nur wenn geschultes Personal und leistungsfähige Verdichter zusammenkommen, profitieren Anwender von einem starken Team. Bei Fragen aller Art stehen wir Kunden und Anlagenbetreibern natürlich jederzeit zur Seite, auch außerhalb der Trainings.“

Amadou Diouf, Bitzer Sénégal

Amadou Diouf, Bitzer Sénégal

Als Vertreter vor Ort ist erreichbar: Amadou Diouf, Technical Sales Manager, Telefon +221 33 860 60 56, Mail: adiouf@Bitzer.fr

Die Adresse der Geschäftsstelle lautet: Bitzer France Bureau de Liaison Sénégal, Lot No. 5, Route de l’aéroport, BP 29783, Dakar Yoff, Sénégal

www.bitzer.de