Wissenschaft/Wärmepumpen

Experimentelle und numerische Untersuchungen einer Gas­absorptionswärmepumpe

7. März 2017

Gasabsorptionswärmepumpen (GAWPs) bieten im Vergleich mit herkömmlichen fossil betriebenen Technologien ein beträchtliches Potenzial hinsichtlich der Einsparung von Brennstoff und der Emission von Treibhausgasen. Eine modulierende GAWP für Anwendungen im häuslichen Bereich bis 18 kW Heizleistung wurde sowohl experimentell als auch mit Hilfe von numerischen Simulationen untersucht. Schlussendlich wurden saisonale Wirkungsgrade der Gasnutzung im Heizbetrieb auf verschiedenste Arten berechnet und verglichen.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren