Neue Filiale Dortmund

Caverion sorgt für Kälte und Lüftung bei der Deutschen Bundesbank

9. Mai 2017

Für eine neue Filiale der Deutschen Bundesbank in Dortmund verantwortet Caverion Deutschland beim Bau der Gebäude die Gewerke Kälte und Lüftung. Der Auftrag muss bis Sommer 2018 abgeschlossen sein. Im Anschluss übernimmt der Gebäudedienstleister die technische Wartung der Anlagen.

Die Deutsche Bundesbank hat Aufträge für Kälte und Lüftung in der neuen Filiale Dortmund an Caverion vergeben.

Die Deutsche Bundesbank hat Aufträge für Kälte und Lüftung in der neuen Filiale Dortmund an Caverion vergeben.

Über die Höhe der Auftragssumme wurde Stillschweigen vereinbart. Insgesamt investiert die Deutsche Bundesbank mehr als 300 Mio. Euro in vier Bankgebäude, die auf einer Fläche von ca. 26.000 m² unter anderem Bereiche für Verwaltung, Lager, Logistik und Geldbearbeitung beherbergen. Caverion wird die bedarfsgerechte Kühlung der Räumlichkeiten durch zwei Turbo-Kälteanlagen mit je 440 kW sowie zwei Hybridkühler mit je 700 kW Leistung sicherstellen. Die über 30 geplanten raumlufttechnischen Anlagen erbringen zusammen eine Luftleistung von rund 250.000 m³/h. Insgesamt 1.700 Luftauslässe verteilen die konditionierte Frischluft in den Gebäuden. Im Bereich Brandschutz sorgen Entrauchungsanlagen sowie Überdruckbelüftungen für die nötige Sicherheit. „Caverion hat Erfahrung beim Bau von Gebäuden mit hohen Sicherheitsanforderungen. Daher sind wir dieser Herausforderung gewachsen“, so Ansbert Wallhorn, Regionalleiter Mitte-West bei Caverion Deutschland und Leiter der ausführenden Niederlassung Köln.

www.caverion.de