Praxis/Kältemittel

Wechsel zu umweltfreundlicheren Kältemitteln: Optimale Kombinationen aus Kapazität, GWP-Wert und Effizienz

23. Mai 2017

Die F-Gase-Verordnung der Europäischen Union sieht das Ende des Einsatzes von Fluorkohlenwasserstoffen mit hohem Treibhauspotenzial (GWP) bis zum Jahr 2020 vor. Der Kältemittelhersteller Honeywell plant jetzt eine frühzeitige Einstellung des Verkaufs von Kältemitteln mit hohem GWP in der EU. Ab 2018 sollen die Kältemittel Genetron 404A (R-404A) und Genetron AZ-50 (R-507) nicht mehr verkauft werden. Doch praxisbewährte Alternativen stehen als zukunftsfähige Lösungen bereits zur Verfügung.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren