Einbau von dezentralen Lüftungsanlagen

Wandeinbausystem „Simplex“ von Inventer spart Zeit und Kosten im Neubau

30. Juni 2017

Mit dem Wandeinbausystem Simplex für dezentrale Lüftungsanlagen bringt die Inventer GmbH ab 3. Juli 2017 eine Neuentwicklung auf den Markt, die Zeit und Kosten spart und damit Fachplanern, Architekten und Installateuren gleichermaßen die Arbeit erleichtert.

Simplex vereint Montageblock mit Wandeinbauhülse und wird direkt im Rohbau eingefügt.

Simplex vereint Montageblock mit Wandeinbauhülse und wird direkt im Rohbau eingefügt.

Simplex vereint erstmalig Montageblock mit Wandeinbauhülse und wird direkt im Rohbau eingefügt. Dadurch entfallen beim späteren Einbau der dezentralen Lüftungsgeräte zwei Arbeitsschritte: die Kernbohrung und die nachträgliche Installation der Wandeinbauhülse, welche mit einer 24-Stunden-Aushärtung verbunden ist. Zudem wird Simplex nach Kundenwunsch und Projektmaß produziert. Aufwendiges Anpassen von Standard-Montageblöcken ist nicht mehr notwendig. Das Risiko eines Fehleinbaus und Probleme auf der Baustelle entfallen, der Endkunde hat eine maßgeschneiderte und einwandfrei funktionierende Lüftung. Erhältlich ist Simplex für die Lüftungssysteme der Reihe iV-Smart, iV14R und aV100.
Das neue Wandeinbausystem wird anstelle des Mauersteins im Rohbau integriert und deckt Mauerwerksstärken bis 490 Millimeter ab. Die Gesamtwandstärke kann flexibel mit der Wandeinbauhülse abgedeckt werden. Je nach Wandaufbau wird der Einbaublock von der Inventer-Produktionsabteilung individuell auf das jeweilige Bauprojekt zugeschnitten. Auch die Wandeinbauhülse wird nach den Projektvorgaben fachgerecht installiert, d. h. sie verfügt bereits über das erforderliche Gefälle. Zudem ist sie im Montageblock „RAL“-konform integriert und fachgerecht vom Einbaublock schallentkoppelt. Mit diesem Arbeitsschritt übernimmt Inventer den sensibelsten Teil der Montage, wodurch Einbaufehler vermieden werden.
Erhältlich ist das Wandeinbausystem Simplex bei den Inventer-Werksvertretungen. Ein Ansprechpartner in der Nähe übernimmt die Betreuung inklusive der Abstimmung der Projektdaten und der Bestellung.
Technische Daten:
• Abmessungen (B x H, T projektabhängig)
o iV-Smart + iV14R 260 x 295 mm
o aV100 249 x 249 mm
• Material: Neopor
• Brandverhalten: schwer entflammbar
• min. Mauerwerksstärke: 175 mm
• max. Mauerwerksstärke : 490 mm
• Gesamtwandstärke: ≤ 715 mm
www.inventer.de