Produktgruppe „Air Handling Units“

Martin Lenz ist neuer Chairman bei Eurovent

10. Oktober 2017

Im Rahmen ihrer Versammlung in Zoetermeer (NL) hat die Herstellervereinigung Eurovent Martin Lenz, TROX GmbH, zum Vorsitzenden der Produktgruppe „Air Handling Units“ gewählt. Den Vize-Vorsitz übernimmt Andy Bijmans, Systemair B.V.

Die bisherige und die neue Führung der Eurovent-Produktgruppe Air Handling Units (v.l.): Kees van Haperen, Andy Bijmans, Martin Lenz und Gunnar Berg

Die bisherige und die neue Führung der Eurovent-Produktgruppe Air Handling Units (v.l.): Kees van Haperen, Andy Bijmans, Martin Lenz und Gunnar Berg

Beide übernehmen ihre Funktionen von Kees van Haperen, Rosenberg (NL) bzw. Gunnar Berg, Swegon. Van Haperen stand seit 2002 an der Spitze der Gruppe. Beide waren seit den 1990er Jahren in der Vereinigung aktiv und hatten sich entschieden, den Vorsitz an eine neue Generation zu übergeben.
Die Eurovent-Produktgruppe „Air Handling Units“ ist mit mehr als 100 Mitgliedern die größte Herstellervereinigung weltweit in diesem Produktspektrum.
Martin Lenz kommt aus der Entwicklung der TROX GmbH und ist einer der führenden Experten in diesem Produktbereich in Europa. Andy Bijmans ist bei Systemair als Development Manager tätig. Beide sind in diesem Umfeld bereits langjährig im Eurovent-Netzwerk aktiv.
Der neue Vorsitzende Lenz bedankte sich bei den Vorgängern, die die Gruppe zu einem einzigartigen Netzwerk globaler Experten aus konkurrierenden Unternehmen gemacht und so einer kontinuierlichen technologischen Entwicklung im AHU-Umfeld den Weg bereitet hätten.
www.eurovent.eu