First Sensor

Piezoresistive Manifold-Niedrigdrucksensoren ab 1 mbar

23. November 2017

Neue piezoresistive Niedrigdifferenzdrucksensoren der HTD-Serie mit Messbereichen ab 1 mbar bis 7 bar präsentiert First Sensor. Typische Anwendungen der HTD-Sensoren finden sich auch in der Klimatechnik (Volumenstromregler, Filterüberwachung, Brennersteuerung).

Die sehr kleinen und flachen piezoresistive Niedrigdifferenzdrucksensoren der HTD-Serie von First Sensor

Die sehr kleinen und flachen piezoresistive Niedrigdifferenzdrucksensoren der HTD-Serie von First Sensor

Die sehr kleinen und flachen Sensoren mit einer Grundfläche von nur 8 x 13 mm und einer Bauhöhe von <7 mm eignen sich hervorragend für den platzsparenden Einbau in Mehrfachverteilern (Manifolds). Die HTD-Differenzdrucksensoren verfügen über eine digitale Signalaufbereitung mit 15 Bit Auflösung und eine SPI-Schnittstelle sowie ein analoges Ausgangssignal. Die hochgenauen und langzeitstabilen Sensoren mit 3,3 V oder 5 V-Spannungsversorgung eignen sich für batteriebetriebene Anwendungen in mobilen und tragbaren Geräten. In Manifold-Modulen erlauben die SMD-Miniatursensoren eine kompakte Anordnung ohne die aufwendige und fehleranfällige Verschlauchung einzelner Komponenten. Für Bestückungsautomaten in der Großserienfertigung können die HTD-Sensoren optional als Blistergurte auf Rollen (Tape and Reel) geliefert werden. Auf Anfrage stehen weitere Ausgangssignale wie I²C-Bus, 1-Wire, Alarmausgänge oder Pulsweitenmodulation zur Verfügung. Die Sensoren sind temperaturkompensiert von 0…70 °C und liefern zusätzlich zum Druckwert einen Temperaturmesswert. Weitere Anwendungen finden sich auch in der Medizintechnik, Messtechnik sowie industriellen Steuerungs- und Regelungstechnik. www.first-sensor.com/de/htd