Wissenschaft/Kältetechnik

Untersuchungen an Einbaukältesätzen – Deckenkühlgeräte für Normal- und Tiefkühllager

12. Dezember 2017

Kühlzellen für Normal- und Tieftemperaturkühlgüter werden meist mit Einbaukältesätzen gekühlt. Am Markt verfügbare Einbaukältesätze wurden nach den im Artikel beschriebenen Messverfahren vergleichend untersucht. Die aus den Messungen ermittelte Effizienz „Energy Efficiency Ratio“ (EER) eignet sich als direktes Vergleichskriterium zwischen den untersuchten Geräten. Die ermittelten Daten wurden mit den technischen Angaben der jeweiligen Hersteller verglichen. Ziel war es, die Belastbarkeit der angegebenen Herstellerdaten, die dem Endanwender aus technischen Datenblättern, Produktunterlagen, Auslegungsprogrammen o.Ä. zur Verfügung stehen, zu prüfen.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren