Light + Building 2018

Condair Systems zeigt neue Komplettsysteme für die Luftbefeuchtung

5. März 2018

Der Luftbefeuchtungsspezialist Condair Systems stellt auf der Light + Building mit Draabe „DuoPur“ und „TrePur“ zwei neue Komplettsysteme für die Luftbefeuchtung vor, die für die Nachrüstung in Bestandsgebäuden zum Einsatz kommen sollen.

Komplettsystem für die Luftbefeuchtung: Draabe TrePur

Komplettsystem für die Luftbefeuchtung: Draabe TrePur

Beide Systeme sind für die Luftbefeuchtung direkt im Raum konzipiert und können als Alternative zu einer Befeuchtung in Lüftungsanlagen eingesetzt werden. Dadurch sollen vor allem Bestandsimmobilien oder Teilflächen in Gebäuden wirtschaftlich nachgerüstet werden. Zu den neuen Komplettsystemen gehören eine mehrstufige Wasseraufbereitung, eine Digital-Steuerung und dezentrale Hochdruckdüsen-Luftbefeuchter, die im Raum die erforderliche Luftfeuchte erzeugen. Die gesamte Wasseraufbereitung ist bei den neuen Systemen in einem einzigen Container eingebaut. Durch die neue kompakte Bauweise soll der Aufwand für die Installation, den Betrieb und die laufende Wartung reduziert werden. Die Wartung erfolgt anwenderfreundlich über einen Austausch der Container, für die halbjährlich alle erforderlichen Hygienemaßnahmen, Updates und Funktionsprüfungen durchgeführt werden. Das Draabe TrePur System unterscheidet sich von der DuoPur durch eine zusätzliche Vollentsalzungsstufe für besonders sensible Anwendungen.
Light +Building, Frankfurt/M., 18. bis 23. März, Halle 9, Stand D61
www.condair-systems.de