In vier Kategorien

Chillventa Award geht in die zweite Runde

5. März 2018

Nach der Premiere im Jahr 2016 prämiert der Chillventa Award wieder einzigartige Experten-Team-Projekte in den vier Kategorien Gewerbekälte, Großkälte, Klimatechnik und Wärmepumpen. Mit dem Versand der Bewerbungsunterlagen ist nun der offizielle Startschuss für 2018 gefallen.

Der Chillventa Award 2018 wird in den vier Kategorien Gewerbekälte, Großkälte, Klimatechnik und Wärmepumpen verliehen.

Der Chillventa Award 2018 wird in den vier Kategorien Gewerbekälte, Großkälte, Klimatechnik und Wärmepumpen verliehen.

Der Chillventa Award zeichnet Experten-Teams (Planer, Anlagenbauer, Auftraggeber/Betreiber) aus, die durch eine beispielhafte und über technische Standards hinausgehende Zusammenarbeit ein Projekt realisiert haben, das in Bezug auf Funktionalität, Energieverbrauch und technische Innovationen überzeugt. Bei der Bewertung wird die Jury – getreu dem Motto der Chillventa „Connecting Experts“ – das Zusammenspiel der am Projekt Beteiligten von der Aufgabenstellung, über die Planung, den Anlagenbau bis hin zum Betrieb der Anlage in besonderer Weise berücksichtigen. An dem zur Prämierung eingereichten Projekt muss die durch eine partnerschaftliche Planung erreichte Qualität nachvollziehbar und ablesbar sein.
Neben diesen Punkten berücksichtigt der Chillventa Award auch die oben genannten Aspekte Funktionalität, Energieverbrauch und technische Innovation der Anlage. Sonstige Aspekte, wie Einhaltung von Kosten- und Zeitplan, Umweltschutzaspekte, Zertifizierungen etc. fließen in die Bewertung der Jury mit ein. Der Chillventa Award bewertet jede Form von Kälte-, Klima- oder Wärmepumpenanlage (Neu- oder Umbau), die in Europa realisiert wurde. Eingereicht werden darf ein Projekt, das in eigener Verantwortung realisiert wurde und bis zum Einsendeschluss des Awards fertiggestellt ist. Die Fertigstellung des eingereichten Projekts darf nicht länger als zwei Jahre zurückliegen.
Teilnahmeberechtigt sind gleichberechtigt Auftraggeber/Betreiber, Planer und Anlagenbauer, als Einzelpersonen oder in Arbeitsgemeinschaften, deren Büro sich in einem europäischen Land befindet – unter expliziter Nennung der beteiligten Partner. Nicht teilnahmeberechtigt sind Hersteller von Komponenten und Systemen aus der Industrie sowie der Handel. Eine Unterstützung der teilnahmeberechtigten Personen bei der Einreichung durch Industrie und Handel ist aber ohne Probleme möglich.
In jeder Kategorie werden die Projektbeteiligten im Rahmen der Chillventa am 16. Oktober 2018 ausgezeichnet.
www.chillventa.de