Forum/Kältemittel

Expertenumfrage: Kältemittel – Auswirkungen der F-Gas-Verordnung

21. März 2018

Aufgrund der internationalen Verpflichtungen zum Klimaschutz (Kyoto-Protokoll) wurde die Verordnung (EU) Nr. 517/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über fluorierte Treibhausgase und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 842/2006 erlassen. Die Höchstmengen an fluorierten Treibhausgasen, die in der EU in Verkehr gebracht werden dürfen, sind stark beschränkt. Durch das in der F-Gas-Verordnung beschriebene Phase-down-Szenario wird die Menge an fluorierten Treibhausgasen in CO2-Äquivalent gerechnet von 2015 bis 2030 auf 21 Prozent abgesenkt.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren