BTGA-Mitgliederversammlung 2018

Fachkräftemangel wird zur Wachstumsbremse für die TGA-Branche

7. Mai 2018

Die Mitgliederversammlung des BTGA – Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. fand am 4. Mai in Lübeck-Travemünde statt. Im Mittelpunkt der Diskussion standen die positive wirtschaftliche Entwicklung der Branche sowie der zunehmende Fachkräftemangel.

BTGA-Präsident Hermann Sperber eröffnete die BTGA-Mitgliederversammlung in Lübeck-Travemünde.

BTGA-Präsident Hermann Sperber eröffnete die BTGA-Mitgliederversammlung in Lübeck-Travemünde.

„Seit 120 Jahren stellt sich unser Verband der Anlagen installierenden Unternehmen erfolgreich den verbandspolitischen Aufgaben“, sagte Hermann Sperber, Präsident des BTGA – Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V., anlässlich der Eröffnung der diesjährigen Mitgliederversammlung. Die Versammlung, die am 4. Mai in Lübeck-Travemünde stattfand, bestätigte das: Der Verband vertritt erfolgreich die Interessen der TGA-Branche in den Gremien der Normungsarbeit und gegenüber der Politik. „Der BTGA bringt sich in die relevanten Verordnungs- und Gesetzgebungsprozesse ein; er ist für die Politik und für die Ministerialbürokratie ein verlässlicher und kompetenter Ansprechpartner“, erklärte Sperber.
Im Mittelpunkt der Diskussion stand die positive wirtschaftliche Entwicklung in der TGA-Branche: „Seit 2010 hält das Wachstum im Bereich der gesamten technischen Gebäudeausrüstung an“, berichtete Günther Mertz, Hauptgeschäftsführer des BTGA. Die günstige Konjunktur sei sicher ein Grund zur Freude – doch der sich seit Jahren abzeichnende Fachkräftemangel werde zunehmend zur Bremse der prosperierenden Entwicklung. „Der BTGA arbeitet zusammen mit den Marktpartnern, den Hochschulen und den Bundesministerien daran, Jugendlichen die attraktiven Berufe und die vielen Karrierewege der TGA-Branche nahezubringen“, sagte Mertz. „Ein erster Erfolg ist, dass der Ausbildungsberuf des Anlagenmechanikers für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik derzeit an fünfter Stelle der beliebtesten dualen Ausbildungsberufe der Männer steht. Wenn es uns nun bald gelingt, auch noch mehr junge Frauen von der Attraktivität unseres Ausbildungsberufs zu überzeugen, dann haben wir die wichtigste Herausforderung der Zukunft bewältigt.“
Bereits am Tag zuvor veranstaltete der BTGA im Rahmen seiner Jahrestagung erfolgreich den ersten Technik-Nachmittag: In sechs Vorträgen wurden aktuelle Aktivitäten der Technischen Fachbereiche und des Arbeitskreises „Building Information Modeling (BIM)“ des BTGA präsentiert. 100 Experten aus der BTGA-Organisation folgten interessiert diesen Berichten und diskutierten fachbereichsübergreifend darüber.
www.btga.de