Bildungsreise

Cool+Call: Interne Schulung für neue Mitarbeiter auf der „AIDA“

11. Mai 2018

32 Mitarbeiter der Cool+Call GmbH wurden auf dem Kreuzfahrtschiff vom 24. bis 27. April 2018 zwischen Hamburg, Amsterdam und London intensiv zu Produkten der Marken Rivacold, Dixell/Emerson und Pego sowie über das Service- und Wartungsgeschäft von Cool + Call informiert.

Die Mitarbeiter der Cool Italia GmbH und Cool+Call GmbH während ihrer Bildungsreise

Die Mitarbeiter der Cool Italia GmbH und Cool+Call GmbH während ihrer Bildungsreise

Besondere Anlässe verlangen besondere Maßnahmen. „Seit zwei Jahren wächst unser Schwesterunternehmen Cool+Call GmbH sehr erfreulich“, berichtet Isabell Walter, auch Geschäftsführerin der Cool Italia GmbH, Fellbach. Das bedeutet in dieser Zeit für beide Firmen zwölf neue Mitarbeiter, darunter vier Auszubildende, die möglichst rasch in die gesamte Produkt- und Dienstleistungsmaterie eingearbeitet werden müssen. „Für effiziente Abläufe brauchen alle Kollegen nach Möglichkeit das gleiche Grundlagenwissen. Dafür haben meine Produktmanager verschiedene Präsentationen und Anwendungsbeispiele ausgearbeitet, die auch kältetechnische Neueinsteiger nicht überfordern“. Weil sich diese interne Schulung durch Zufall auch mit dem 25-jährigen Firmenjubiläum von Cool Italia traf, wurde mit der AIDA ein nicht ganz alltäglicher Veranstaltungsort gewählt. So lernten 32 Mitarbeiter vom 24. bis 27. April 2018 zwischen Hamburg, Amsterdam und London intensiv zu Produkten der Marken Rivacold, Dixell/Emerson und Pego sowie über das Service- und Wartungsgeschäft von Cool + Call. Hinzu kam eine Schiffsexkursion, um neben so viel Theorie auch gleich den praktischen Einsatz zu erleben. Denn auch auf einem Kreuzfahrtschiff braucht es Kälte- und Klimatechnik in vielfacher Ausführung.
www.coolitalia.de