Wissenschaft/Rechenzentrumskühlung

Rechenzentrumskühlung mit JAZ >= 100

24. Mai 2018

Das Hermann-Rietschel-Institut (HRI) betreibt ein Forschungsrechenzentrum mit indirekter freier Kühlung ohne Kältemaschine. Ein Kreuzstromwärmeübertrager ist die Kernkomponente der Kühllösung. Mittels adiabater Verdunstungskühlung wird zusätzliche Kühlleistung verfügbar. Untersuchungen zeigen, wie eine Jahresarbeitszahl JAZ >= 100 erreichbar ist.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren