Forschung & Entwicklung

Elektror erhält Förderung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

13. Juni 2018

Um Industrieventilatoren noch effizienter zu machen und somit Energie und Kosten einzusparen, unterstützt die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) fachlich und finanziell die Elektror airsystems GmbH in der eigenen Forschung.

Die DBU fördert innovative, umweltentlastende Modell-Vorhaben zum Schutz der Umwelt. Da die Industrieventilatoren Energie benötigen, ist auch deren Energieeffizienz entscheidend.

Die DBU fördert innovative, umweltentlastende Modell-Vorhaben zum Schutz der Umwelt. Da die Industrieventilatoren Energie benötigen, ist auch deren Energieeffizienz entscheidend.

Der Förderbetrag beträgt knapp 125.000 Euro und wird für das Elektror Forschungs- und Entwicklungsprojekt mit dem Titel „Maximierung von Energie-, Material- und Geräuschminderungspotenzial bei Industrieventilatoren“ eingesetzt.
Ziel des Projekts ist die grundsätzliche Optimierung der Elektror-Produkte. Die dabei eingesetzten Instrumente sind die additive Fertigung im 3D-Druckverfahren und moderne Simulationsmethoden. Die dabei gefundenen Erkenntnisse und Einsparpotenziale sollen zudem in einer neuen schnelldrehenden Hochdruckbaureihe von Elektror Anwendung finden.
Die Projektdauer umfasst 23 Monate. Als erste Maßnahme des Vorhabens wird ein Luftprüfstand aufgebaut.
www.elektror.de