Titelthema/Kältetechnik

1. Platz beim Deutschen Kältepreis 2018: FTE-System arbeitet ganzjährig effizient

11. September 2018

Einfach, zuverlässig und sehr effizient: So lässt sich die neue Full-Transcritical-Efficiency-Technologie (FTE) der Epta Deutschland GmbH kurz beschreiben. Mit dem innovativen System lässt sich die Effizienz in gewerblichen CO2-Kälteanlagen im Vergleich zu einer Standard-Kälteanlage um 17 Prozent steigern – das ganze Jahr über und auch in subtropischen Gebieten. Das funktioniert aufgrund des überfluteten Betriebs der Verdampfer und eines Flüssigkeitssammlers. Beim Deutschen Kältepreis 2018 erreichte das FTE-System den ersten Platz in der Kategorie „Kälte- oder klimatechnische Innovationen“.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren