Wissenschaft/Kälteanlagen

Latentwärmespeicher mit Naturumlauf für Teillastbetrieb von Kälteanlagen

11. September 2018

Die thermische Konditionierung von Kammern mit betriebsbedingt stark schwankenden Temperatur- und Leistungsanforderungen (z.B. bei der Bauteilprüfung) stellt für Kompressionskälteanlagen eine große Herausforderung dar. Es ergibt sich ein ausgedehnter Teillastbereich, dessen Effizienz bei Verwendung der üblichen Regelungsmethoden stark vermindert ist. In diesem Artikel wird eine effiziente Schaltung für den Teillastbetrieb mit der Verwendung eines PCM ausgelegt und praktisch untersucht.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren