Chillventa 2018

Rohrleitungssysteme für alle Anforderungen

19. September 2018

Seine Rohrleitungssysteme für Kühlung bzw. Kälte stellt Sanha vor. Mit seinem tiefen und breiten Angebot an Rohrleitungssystemen können im sub- und transkritischen Bereich alle Anforderungen abgedeckt werden. Dabei wird jeweils von der konkreten Anwendung ausgehend die passende Lösung entwickelt.

Hochdruck-Lötfittings RefHP für CO2-Kühlanlagen

Hochdruck-Lötfittings RefHP für CO2-Kühlanlagen

Für Glykol und ähnliche Medien im subkritischen Bereich lässt sich das Edelstahl-Presssystem „NiroTherm“ einsetzen (bis 16 bar, mit EPDM- oder FKM-Dichtring).
Für transkritische CO2-Kühlanlagen hingegen stehen Hochdruck-Lötfittings „RefHP“ zur Verfügung: Sie eignen sich optimal für Rohrleitungen in Kühlsystemen mit einem maximal zulässigen Betriebsdruck von bis zu 130 bar, einer Tiefsttemperatur von -196 °C und einer Höchsttemperatur von 150 °C, bei denen Fluide der Gruppe 2 (nach Europäischer Druckgeräterichtlinie EPD 97/23/EC) eingesetzt werden.
Mit Blick auf das Marktwachstum der industriellen und gewerblichen Kühlung entwickelt Sanha sein Produktspektrum kontinuierlich weiter. So werden neben RefHP-Fittings in 2 1/8“ seit kurzem auch T-Stücke mit einer Reduzierung auf 1/4“ im Abgang angeboten, die speziell für den Anschluss von Messgeräten an Kühlanlagen geeignet sind.
Chillventa, Messe Nürnberg, 16.-18. Okt., Halle 5, Stand 210
www.sanha.com