Messe/Vorschau Chillventa 2018

Kältemittel- und Flüssigkeitslecks schnell und zuverlässig nachweisen: Optimierte Dichtheitsprüfung in der Akkumulationskammer

9. Oktober 2018

Inficon stellt auf der Chillventa seine Neuentwicklung „LDS3000 AQ“ für Prüfungen mit der Akkumulationsmethode vor. Als Spürgas kommen Helium oder Formiergas zum Einsatz. Das Prüfgerät verfügt über eine sehr niedrige Nachweisgrenze, misst kontinuierlich und ermittelt im praktischen Einsatz Lecks bis in den Bereich von 10-5 mbar∙l/s. Gerade für eine Prüfung auf Kältemittel- und Flüssigkeitslecks an Wärmepumpenkomponenten ist dies ein großer Vorteil.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren